Intelligente Gebäudesystemtechnik für Wohnkomfort, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit mit Elektroinstallationsbussystem Das intelligente Haus EIB/KNX-Bussystem — Das mitdenkende Haus Am Morgen: Zur gewünschten Zeit wird von EIB/KNX die Raumtemperatur entsprechend Ihren Wünschen erhöht und die Jalousien bzw. Rollläden hochgefahren. Schon bevor Sie das Badezimmer betreten sorgt EIB/KNX dafür, dass sofort das Warmwasser zur Verfügung steht. Auch das Einschalten der Kaffeemaschine kann EIB/KNX für Sie übernehmen. Wenn Sie zur Arbeit gehen, werden mit Absperren des Hauses alle Beleuchtungen und ausgewählte Geräte abgeschaltet, die Raumtemperatur reduziert und  die Alarmanlage aktiviert. Tagsüber: Über Regen-, Wind-, Temperatur- und Helligkeitssensoren werden Markisen, Jalousien/Rollläden, Heizung und Belüftungen angesteuert. Das EIB/KNX- Bussystem sorgt auch wenn Sie nicht zu Hause sind für das optimale Klima. Nach Schulschluss ist das Kinderzimmer wohlig warm während in den tagsüber nicht genutzten Räumen, z.B. dem Arbeitszimmer, Energie gespart wird. Kommen Sie früher nach Hause können Sie per Anruf die Raumwärme automatisch hochfahren. Am Abend: Wie auch immer Sie den Abend verbringen, EIB/KNX sorgt für die richtige Stimmung. Über Knopfdruck werden die entsprechend Ihren Bedürfnissen  programmierten Beleuchtungsvarianten eingeschaltet. Während Sie den Abend genießen  sorgt EIB/KNX für ein wirtschaftliches Energiemanagement. Geräte mit hohem Energiebedarf werden automatisch zu günstigen Stromtarifzeiten eingeschaltet. Regensensoren steuern das automatische Schließen von Dachflächenfenster, Jalousien/Rollläden und das Einfahren von Markisen  bei plötzlichem Unwetter. Nachts: Mit dem EIB/KNX-Bussystem können Sie beruhigt schlafen. Auf Knopfdruck wird das Schlafzimmer spannungslos geschaltet und so störender Elektrosmog vermieden. Ungebetene Gäste werden ferngehalten. Bewegungsmelder, Magnetkontakte, Glasbruchmelder, die elektronische Rollladensteuerung  und die Beleuchtungssteuerung lassen sich mit der Alarmanlage verbinden. Bei verdächtigen Geräuschen können Sie den Panikschalter, direkt beim Bett betätigen. Per Tastendruck geht im und rund um das Haus das Licht an und vertreibt eventuelle Eindringlinge. Im Urlaub: Mit der Urlaubssteuerung des EIB/KNX-Systems können Sie Einbrüchen vorbeugen. Die Anwesenheit der Bewohner wird simuliert. Abhängig von Ihren Gewohnheiten werden Lichter geschaltet und Rollläden betätigt. Es wird der Eindruck erweckt das Haus sei bewohnt. Lässt sich ein Einbrecher trotzdem nicht abschrecken wird die Sicherheitstechnik aktiv. Ein Wachdienst und  der Nachbar werden alarmiert, zusätzlich wird eine Information an Ihr Handy geschickt. Hausautomatisierung Alarmanlagen EDV-Systemtechnik Gebäudesystemtechnik Kaltenbach e.U. Zwachgasse 8 1230 Wien Firmenbuch-Nr.         FN 355801m Firmenbuchgericht:   Handelsgericht Wien Taster 4-fach mit IR-Empfänger Quelle: Merten Taster 4-fach mit Raumtemperarurregler Quelle:Merten IP Touchpanel Quelle: Merten Schaltaktor 4-fach mit Stromerkennung Quelle: Merten Tel.:         +43 (0)664 73406944 Fax.         +43 (0)1 6996280 Email:      office@gst-kaltenbach.at I Home I EIB/KNX Funktionen I Das intelligente Haus I Die Kosten I Unsere Leistungen I Kooperationsangebot I Links und Downloads I Kontakt I Impressum/AGB I